• celineolivier77

Menschen brauchen Nachhilfe in Sexualität

Aktualisiert: Nov 3


Quelle: pa/Bildagentur-online


Atmen, sich bewegen, trinken, essen, kommunizieren und sich ernähren gehören zu den natürlichen und sogar lebenswichtigen Bedürfnissen des Menschen. Zu diesen Bedürfnissen gehört auch die Sexualität. Gehen, sprechen und sich ernähren sind Lernschritte, die unsere Eltern uns vermitteln. Heutzutage ist es nicht nur in, einen Ernährungsberater zu konsultieren, einen persönlichen Sporttrainer oder Yogameister zu haben, sondern ein echtes Interesse der Menschen etwas Gutes für ihr Wohlbefinden zu tun. Wir wollen nämlich lernen, uns gesund zu ernähren, wir wollen unseren Körper bewegen und spüren und für unsere Gesundheit und unser Gleichgewicht besser zu atmen. Warum machen wir also nicht dasselbe mit der Sexualität? Was wisst Ihr über Euren Körper, Eure Genitalien, Eure Sexualität, eure Beziehung zu Ihrem/n Partner(n) und eure sexuelle Gesundheit? Sexualität ist keine angeborene Fähigkeit. Wie unsere anderen Bedürfnisse ist sie natürlich und lebenswichtig, aber Sexualität muss erlernt und entwickelt werden. Es ist ganz einfach! Deshalb habe ich im vergangenen Herbst mit einem Master-Studium in Sexologie begonnen, um Menschen auf Ihren Entdeckungsreise der Sexualität und sich selbst zu begleiten. Braucht ihr Nachhilfe beim Thema Sexualität? Einen Artikel von der Zeitung "Die Welt" gibt einige Erläuterungen über meinen Studiengang

#MasterofArtsinSexologie

9 Ansichten
  • Facebook Social Icon
  • Instagram

©2018 by Lustkreis.