top of page

"Sexologue de rue" - ein neuer Ansatz für Demokratisierung sexueller Bildung und Sexualberatung

Aktualisiert: 26. Juni 2023


Die Idee des "Sexologue de Rue" ist aus einer realen Situation entstanden, die ich diesen Monat bei einer Fachtagung für Sexologie in Frankreich erlebt habe.


"Sexologue de Rue" - eine spontane Idee.

Vor gerade mal 2 Wochen sass ich mit einem Kollegen auf der Terrasse eines Restaurants in Lille. Weil der Fachkongress gerade eine Pause hatte, unterhielten wir uns über therapeutische Ansätze, die für unsere Klient*innen und Patient*innen relevant sein könnten. Nach einiger Zeit wurden wir schüchtern von einem jungen Mann angesprochen, der am Tisch nebenan mit seiner Partnerin sass: "Entschuldigen Sie, ich konnte nicht anders, als Ihr Gespräch zu belauschen. Darf ich Sie fragen, was Sie beruflich machen?". "Ja klar, wir sind Sexologen.", antwortete ich. Worauf der junge Mann nach einer Visitenkarte frage. Da weder ich noch mein Kollege aus Lille sind, empfohlen wir ihm nach einer Fachperson in Lille zu googeln, aber er hatte meine Neugierde geweckt. Ich: "Haben Sie eine Frage, was Ihre Sexualität oder Ihre Beziehung angeht?*. Der junge Mann wurde rot bis hinter beide Ohren, schaute seine Freundin an und sagte: "Wir sind seit 3,5 Jahren zusammen und wir würden gern das Feuer vom Anfang unserer wieder Beziehung spüren." So hat das Gespräch, besser gesagt die "Blitzberatung" begonnen. Nach 2-3 Minuten sagte mir mein Kollege, dass ich die Beratung verrechnen sollte, wenn ich so weiter mache. Ich habe dem jungen Pärchen die Übung "das ideale Sexszenario" gegeben und noch empfohlen einen Termin bei einer Fachperson abzumachen, falls Sie allein nicht weiterkommen. Das junge Paar bedankte sich und verabschiedete sich glücklich und hoffnungsvoll von uns. Was für ein schönes Gefühl!

Und genau in dem Moment, wo mein Kollege diese unerwartete Situation einem weiteren Kollegen erzählte: "Céline macht kostenlose Kurzberatungen auf der Strasse", nahm ich wahr, dass es nicht nur ein toller Moment war, sondern auch, dass dieses Paar sehr wahrscheinlich nie einen Termin bei einer Fachperson abmachen würde (und Geld ausgeben), nur um eine kurze Frage über Ihre Sexualität zu stellen. Auf der Strasse war die Sexologie besser und viel spontaner zugänglich!


Was bedeutet "Sexologue de rue"? Das Ziel der/des "sexologue de rue" ist sexuelle Bildung zu demokratisieren, indem kostenlose und direkt zugängliche Beratung & Infos im öffentlichen Raum angeboten werden. In dem Bewusstsein, dass ein gutes Verständnis von Sexualität für das individuelle und kollektive Wohlbefinden wichtig ist, basiert dieses innovative Projekt auf der Idee, dass alle Menschen Zugang zu angemessenen Informationen und Unterstützung haben sollten, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer finanziellen Situation oder ihrem Wohnort.


Der/die "Sexologue de Rue" ist ein ausgebildete und qualifizierte Fachperson auf dem Gebiet der Sexualwissenschaften. Seine Hauptaufgabe besteht darin, Fragen zu beantworten, Informationen bereitzustellen und Einzelpersonen zu einer Vielzahl von Themen im Zusammenhang mit Sexualität und Beziehungen zu beraten. Um möglichst viele Menschen zu erreichen, begibt sich der/die Sexolog:in regelmäßig an öffentliche Orte wie Parks, Plätze, Märkte, Universitätsgelände usw., wo er einen informellen und vertraulichen Beratungsraum einrichtet.


Was bietet der/die "sexologue de rue" an?

Das Angebot der/die "sexologue de rue" ist kostenlos und anonym, was eine sichere und nicht stigmatisierende Umgebung für Menschen gewährleistet, die ihre sexuellen Anliegen besprechen möchten. Die Beratungen können in Form von Einzelgesprächen oder in kleinen Gruppen stattfinden, je nach den Bedürfnissen und Vorlieben der Teilnehmer.


Die Themen, die der/die "sexologue de rue" behandelt, sind vielfältig und umfassen unter anderem sexuelle und affektive Bildung, Verhütung, sexuell übertragbare Infektionen (STI), Liebesbeziehungen, Geschlechtsidentität, sexuelle Orientierung, intime Kommunikation, Einwilligung, Lust, Genuss und Missbrauchsprävention. Sexualtherapeuten sind darin geschult, diese Themen in einer inklusiven, respektvollen und nicht wertenden Weise zu behandeln und dabei unterschiedliche Kulturen, persönliche Werte und Überzeugungen zu berücksichtigen.


Neben der direkten Beratung organisiert der "sexologue de rue" auch Workshops, Vorträge und öffentliche Informationsveranstaltungen zu Themen rund um Sexualität(en) und Partnerschaft(en). Diese Veranstaltungen tragen dazu bei, das Bewusstsein der Gemeinschaft zu schärfen und eine positive und aufgeklärte sexuelle Bildung zu fördern.


Der/die "sexologue de rue" als Aktivist für mehr Lebensfreude

Der/die "sexologue de rue" spielt eine entscheidende Rolle bei der Bekämpfung von Fehlinformationen und Tabus rund um das Thema Sexualität und Liebeskonstellationen. Durch die Bereitstellung eines einfachen Zugangs zu verlässlichen Informationen und professioneller Unterstützung trägt das Konzept zur Förderung einer gesunden und respektvollen Einstellung zur Sexualität bei, was sich positiv auf die psychische Gesundheit, die zwischenmenschlichen Beziehungen und die allgemeine Lebensqualität auswirken kann.


Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Konzept "sexologue de rue" einen innovativen und zugänglichen Ansatz für die sexuelle Bildung bietet. Durch die direkte Ansprache der Öffentlichkeit in öffentlichen Räumen bricht es die Barrieren auf, die Menschen häufig daran hindern, Zugang zu qualitativ hochwertigen Informationen und Unterstützung zu erhalten. Das Projekt trägt zur Schaffung einer Gesellschaft bei, die in Bezug auf Sexualität offener, informierter und wohlwollender ist. Eine "sexologue de rue" am Konkret Festival in Nänikon

Seit Juni 2016 gehe ich regelmässig zum Konkret Festival, ein umweltfreundliches und kinderfreundliches Musikfestival, meistens mit lokalen Künstler und belebende Musik. Der Heimwerkerverein "Dowegry" ist auch jedes Jahr dabei und bietet ein Kinderprogramm. Die letzten Jahren habe ich mich beim Organisationsteam engagiert und stehe für die Besucher entweder am Infostand oder mixe feine Cocktails an der Bar. Dieses Jahr bin ich selbstverständlich auch dabei und ich denke, es wäre eine tolle Gelegenheit meine erste offizielle Aktion als "sexologue de rue" zu beginnen. Ich werde ein T-Shirt "sexologue de rue" tragen, sprich mich einfach an! Ich freue mich schon drauf!



62 Ansichten0 Kommentare

Comments


bottom of page